07.11.2011 #s21 Es gab kein besseres Ziel heute als die #SPD -Zentrale

Das Ziel der 98. Montagsdemo war die SPD-Zentrale und meines Erachtens konnte es kein besseres Ziel geben. Denn wo, wenn nicht dort ist eine lautstarke Demonstration gerechtfertigt nach dieser erneuten Blamage von Claus Schmiedel als Reaktion auf den aktuellen Spiegel-Artikel. Aus diesem geht hervor, dass die CDU/FDP-Regierung unter Oettinger mit voller Absicht aktuelle Zahlen, die weit jenseits der heutigen Kostenberechnungen zu Stuttgart21 liegen, zurückgehalten hat – auch um die SPD nicht mit der enormen Kostensteigerung zu erschrecken und als Befürworter des Tunnelbahnhofs bei der Stange zu halten. Dies hat geklappt und wirkt offenbar bis heute.

Anstatt sich zu empören über einen solch unerhörten Vorgang meldet sich Herr Schmiedel zu Wort und meint, dass das alles „Schnee von gestern“ sei. Was muss eigentlich noch alles passieren, damit die Partei, die sich immer für die Aufklärung stark gemacht hat, selbst aufgeklärt agiert und entsprechende Konsequenzen zieht? Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, als dass die SPD-Führung auf Teufel komm raus an Stuttgart21 festhalten will. Wieso sonst wurde bei einem solch heiklen Thema wie Stuttgart21 keine Mitgliederbefragung durchgeführt? Wieso sonst werden vollkommen unkritisch die Zahlen der Bahn für bare Münze genommen, obwohl regelmäßig neue Ungereimtheiten und Kostenarten auftauchen? Wieso sonst proben die MdL nicht den Aufstand, nachdem offensichtlich wurde, dass die parlamentarische Abstimmung über Stuttgart21 auf geschönten Zahlen der Bahn basierte? Dieses Verhalten ist nicht aufgeklärt, sondern zeigt die Scheuklappen der SPD-Führung vor der Realität. Ein peinliches, einer altehrwürdigen Partei unwürdiges Verhalten!

Deshalb ist es umso wichtiger, am 27. November mit Ja! zu stimmen!

Oben bleiben!

 

Filme von der Montagsdemo gibt’s wie immer bei www.cams21.de

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu 07.11.2011 #s21 Es gab kein besseres Ziel heute als die #SPD -Zentrale

  1. Aufkleberhasser schreibt:

    In einem Video eines cams21 Reporters wird das Anbringen von Aufklebern (Pro S21) als „illegal“ bezeichnet. Hier wird ebenfalls fremdes Eigentum massig zugeklebt. Nun soll mir jemand den Unterschied in beiden Fällen erklären.

  2. Bahnhofologe schreibt:

    @Zwuckelmann Warum veröffentlichen Sie solche Aufkleberbilder? Sind Sie stolz darauf, fremdes Eigentum zu verletzen? Wie würden sie auf einen Pro Aufkleber auf Ihrem Briefkasten reagieren?

  3. Arno Nühm schreibt:

    An die anderen: Der „Herr Zwuckelmann“ ist laut eigener Aussage (alter Blog-Eintrag) radikalisiert. Er hat zudem eine „interessante Rechtsauffassung“. Warum sollte er nicht Fotos und Texte zu Sachbeschädigungen einstellen?Und nun noch den „Minister“ Hermann: „Das ist in einer lebendigen Demokratie halt so.“Fing das in der 30er Jahren nicht auch so an?

  4. Bahnhofologe schreibt:

    @ArnoNühm Sie haben wohl recht, ich habe halt die Hoffnung auf einen Funken Einsicht noch nicht aufgegeben

  5. Zwuckelmann schreibt:

    @Arno: ja, SIe haben Recht, die Erlebnisse des 30.09. haben mich politisiert und auch radikalisiert – radikalisiert aber nur darin, radikal auf Aufklärung zu pochen bei allem, was S21 angeht und radikal diesem Irrsinn entgegenzutreten. Radikal ist per se nicht wertend, sondern schlicht beschreibend.Bilder von beklebten Schildern zu veröffentlichen, ist genauso wenig strafbar wie Schilder zu bekleben, wenn Sie damit nichts beschädigen und keine bleibenden Schäden verursachen. Und das Foto sagt ja nichts über meine Haltung diesem gegenüber aus.Und auch Ihr Hinweis auf die Nazizeit ist abstoßend – und geht wie jeder derartige Versuch daneben. Denken Sie mal darüber nach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s