17.02.2012 #s21 Der Wahnsinn geht weiter #cams21 #s9000

Heute Morgen durfte ich zwischen einer Armada von Polizeibussen und Polizisten vorbei in die Arbeit laufen. Grund waren die Baumfällungen zwischen Planetarium und Schillerstraße. Die Polizeibusse standen dicht an dicht, damit ja niemand hindurch witschen konnte, darüber hinaus standen vor den Bussen schön aufgereit ein Polizist am anderen. Man kommt sich wirklich vor, wie in einem Bürgerkriegsgebiet. Ich glaube, dass es keine andere deutsche Großstadt gibt, in der mehr Polizei zusammengezogen ist als in Stuttgart. Fehlt nur noch, dass die Polizisten mit Gewehr im Anschlag rumstehen! Diese Machtdemonstration ist ja nicht nötig, denn der Widerstand ist friedlich – sie soll einfach nur zeigen, dass jeder Widerstand zwecklos ist. Den Stuttgartern muss endlich klar gemacht werden, wo der Hammer hängt und wer die Macht im Staate hat. Vergessen wird dabei, dass alle Macht vom Volke ausgeht – ihr kriegt uns nicht los, wir Euch schon!!!

Und wieder spürte ich heute morgen, wie mit jeder Träne, die mir wegen jedem gefällten Baum, wegen jedem Meter geschredderten Holzes in die Augen schießt, mein Zorn auf die Bahn und die Projektpartner wächst!

Apropos Projektpartner:

  • Gestern hatten die Grünen in Stuttgart ihren Neujahrsempfang und wurden von vielen empörten und tief enttäuschten Wählern besucht. cams21 war dabei.
  • Gestern musste Unser Pavillon aus dem Park gebracht werden. Er wurde dreigeteilt und verladen – allerdings dauerte es sehr lange, bis klar war, wohin er gebracht werden durfte. Ursprünglich wollten die verantwortlichen Künstler den Pavillon im Oberen Schlossgarten aufbauen. Hier gab es aber gestern aus dem Finanzministerium von Nils Schmid die Order, dass kein S21-Widerstandssymbol im öffentlichen Raum mehr gewünscht sei. Deshalb wurde der Pavillon erst einmal im Kunstverein untergestellt. Das sieht der Landesregierung ähnlich, dass sie nun, wo die Bäume gefällt werden, auch anderweitig versucht, den Widerstand zu ersticken. Sie meinen wohl, wenn man nur alles, was für den Widerstand wichtig erscheint, verbietet oder zerstört, auch der Widerstand selbst zerstört wird. Das ist aber nicht so! Und die Landesregierung wird sich noch wundern!
  • Gestern um 14 Uhr gab es einen Pressetermin im Mittleren Schlossgarten, wo die eingebettete Presse herumgeführt wurde. Die Schäfchen durften nur eingebettet in den Pulk und umringt von Aufpassen dort herumlaufen. Jeder Kontakt zu Arbeitern oder auch zu den Leuten, die den Pavillon genau zu dieser Zeit abbauten, wurde untersagt. Auch ist es seit gestern nicht mehr möglich, als Presse an Stellen zu gelangen, von wo aus man eine freie Sicht auf den Park hat. Dieser wird Stück für Stück mit Sichtschutzzaun verbarrikadiert. Einblicke in die Brache sind offenbar unerwünscht. Meine Beschwerde über dieses Vorgehen, das der angekündigten Transparenz widerspricht, ist unterwegs.
  • Mich stört zunehmend der Mercedes-Stern auf dem Bahnhofsturm, der sich gerade jetzt, wo kaum noch ein Baum zwischen Planetarium und Bahnhof steht, verächtlich und triumphierend dort oben dreht. Ich werde mich nun dafür einsetzen, dass diese Werbung entfernt wird.

Oben bleiben!

http://static.bambuser.com/r/player.swf?username=Zwuckelmann

Img_5416

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stuttgart21 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu 17.02.2012 #s21 Der Wahnsinn geht weiter #cams21 #s9000

  1. Arno Nühm schreibt:

    Dominik, wie sehen Sie die Chancen, dass S21 nicht, sondern K21 noch kommt?Nun wollen Sie den historischen Mercedes-Stern, der seit 1952 an den Wiederaufbau des Bahnhofs erinnert, entfernen lassen? Das widerspricht doch Ihrer ganzen Argumentation mit „historisch“ und „erhalten“.

  2. Wolfgang Claar schreibt:

    zur Ergänzung: gestern stand ich am Zaun als ein ca. 60-80 -jähriger großer Baum umgesägt wurde. Ca. 15 Polizisten standen am Zaun und hatten sichtlich ihre Freude daran. Neben mir stand eine ältere Frau, die hemmungslos zu heulen begann. Einige Polizisten drehten sich um und mussten furchtbar über die Frau lachen. So viel zur Empathie und natürlichen Intelligenz unserer Polizei.

  3. Zwuckelmann schreibt:

    @Arno: Sie finden es doch auch gut, dass der Bahnhof als denkmalgeschütztes Gebäude seiner Flügel beraubt wird. Und plötzlich ist der Mercedes-Stern „historisch“ und sollte nicht entfernt werden? Sie haben offensichtlich einen Knoten im Hirn.Ich sehe die Chancen, dass K21 kommt, immer noch größer als dass S21 kommt – vorausgesetzt der Koalitionsvertrag wird nicht gebrochen oder geändert und der Kostendeckel wird nicht angehoben. Natürlich lässt sich alles mit genügend Geld realisieren – mit den angepeilten 4,5 Mrd. ist S21 jedenfalls nicht zu realisieren, soviel sollte auch Ihnen klar sein.

  4. oberbayer schreibt:

    Zwuckelmann, ich habe die Lösung einiger Ihrer Probleme: Gehen Sie auf den Bahnhofsturm. Da verspert Ihnen kein Zaun den Blick auf das gesamte Gelände. Sie haben dort auch den Stern nicht vor Augen, denn der dreht sich dann über/hinter Ihnen.

  5. Arno Nühm schreibt:

    @Dominik: Ich zeige nur auf, dass Sie einmal für etwas Historisches sind, dann wieder dagegen. Was hat Mercedes bzw. der Stern mit der S21-Debatte zu tun?Zum Bahnhofsgebäude wurde schon viel gesagt. Ich persönlich kenne nur den eigentlichen Bonatzbau von innen und finde es gut, dass er im neuen, umgebauten Bahnhof eine zentrale Rolle spielen wird.Wenn Sie wirklich die Einschätzung haben, dass K21 größere Chancen als S21 hat, dann haben Sie emotional sehr schwere Jahre vor sich.

  6. Maroon Surreal schreibt:
  7. Jessica Classom schreibt:
  8. arno schreibt:

    was für ein depp du doch bist….

  9. 21 schreibt:

    27.11.2011, 58,5%

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s