25.01.2011 #s21 12. Blockadefrühstück: die Polizei macht keine Ansagen mehr! Zahlreiche Platzverweise

Obwohl es gestern nach der Montagsdemo zu Stress zwischen Polizei und einigen Piraten kam, waren heute um 6:30 erfreulicherweise bereits 30 Demonstranten an der Mahnwache. Wir wurden zwar mehr, aber die große Anzahl so früh am Morgen hielt nicht ganz, was sie versprach. Um 6:45 liefen wir zur Parkplatzeinfahrt und warteten auf Baufahrzeuge. Um kurz nach 7 Uhr kamen auch die ersten drei. Inzwischen waren wir sicher 50. Anstatt wie zuvor immer alle Baufahrzeuge zu blockieren, wurden die ersten beiden in die Einfahrt gelassen und das letzte Fahrzeug mit dem Bagger wurde blockiert (ein Fahrzeug zu blockieren, ist keine Nötigung!) Eine zweite kleine Gruppe auf dem Parkplatz blockierte dann doch noch das zweite Fahrzeug. (Alle normalen Fahrzeuge wurden von den Blockierern durchgelassen, so dass es keine Verkehrsbehinderung gab. Erst die Polizei blockierte den Parkplatz komplett!) Die Bauarbeiter waren sichtlich irritiert und wollten anfangs gar nicht weiterfahren, sie mussten regelrecht dazu ermuntert werden. Kurz darauf kam das Bohrunternehmen für den Bohrturm und stellte sich brav und ganz freiwillig vor den LKW mit dem Bagger und wartete. Wir hätten ihn durchgelassen, wenn er gewollt hätte. Genauso irritiert kam mir die Polizei vor, die wenig später vor Ort war. Kurz nach Herrn Feeß, dem Oberbefehlshaber, kamen auch schon die 15-20 Mannschaftswagen und luden Polizisten aus, was das Zeug hält. Es gab keine Ansage, die Blockierer wurden umringt und teilweise weggedrängt. Andere wurden nicht aus dem Ring herausgelassen. Insgesamt eine recht unübersichtliche Situation. Dann fuhren die Baufahrzeuge umringt von Polizisten unter Polizeischutz auf den Parkplatz und errichteten die Baustelle an der Seite zur Schillerstraße, um das Rohr dort weiter zu verlegen. Der Weg zwischen Baustelle und Bäumen war gestern frei, heute gehen die Zäune direkt bis an die Beete, wo die Bäume stehen. Wir müssen aufpassen und wachsam sein, nicht dass sie heimlich, still und leise an die Bäume gehen!

Auch die 15 Wannen fuhren auf den Parkplatz und bekamen jeweils einen Parkschein vom Parkplatzwächter gereicht. Ein nettes Bild! Ob sie auch dafür bezahlen müssen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Schließlich gab es doch noch eine Ansage der Polizei, dass von den umringten Demonstranten nun die Personalien aufgenommen würden und sie einen Platzverweis bekämen für den Nordflügel und den Südflügel / ZOB. Die Polizei hat hier gut was zu tun gehabt. Kurz nach 8 bin ich gegangen – laut Twitter ist bisher nimmer viel passiert.

Das Vorgehen der Polizei war heute etwas konfus, dafür meiner Einschätzung nach nicht ganz so aggressiv wie gestern, auch wenn es wieder zu Rangeleien kam, da Blockierer, die die Straße räumen wollten, nicht gelassen wurden. Wie gestern früh und beim Demoumzug wurde heute früh auch wie wild von der Polizei gefilmt.

Insgesamt eine gute Aktion heute früh! Auch wenn es noch Verbesserungspotenzial gibt: wenn wir das nächste Mal so viele sind, sollten wir uns in zwei, drei kleinere Gruppen aufteilen: eine Gruppe an der Einfahrt Parkplatz Nordflügel, eine an der Einfahrt zum ZOB. Eigentlich ist die Einfahrt zum ZOB aktuell viel wichtiger, da dort bereits Eisenträger für die Halle angeliefert werden. Aber strategisch ist der ZOB für uns ungünstiger, da es nur zwei Zuläufe über die Straße gibt, die Polizei also sehr leicht einkesseln kann, und der Ort auch weit weniger Öffentlichkeitswirksam ist. Dennoch sollten wir zusehen, dass wir an beiden Orten aktiv werden! Die dürfen das Grundwassermanagement nicht bauen!!!

OBEN BLEIBEN!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s