12.01.2011 Wir waren zu wenig

Schade, schade, dass wir heute morgen an der Baustelleneinfahrt zum Nordflügel so wenige waren. Nur ca. 10 Blockierer trafen sich zum Frühstücken, als gegen 7 Uhr der erste Bauwagen kam. Kurz darauf kam ein Polizist, der sehr aggressiv uns aufforderte, die Einfahrt zu verlassen und er uns, wenn wir seiner Aufforderung nicht Folge leisteten, sofort Anzeigen würde. Zehn Leute sind leider einfach zu wenig, und so entschlossen wir uns, die Baufahrzeuge einfahren zu lassen.

Ein weiterer Bauwagen fuhr an die Außenseite des Bauzauns heran und wurde mit Zäunen umstellt. Da wir an der Einfahrt nichts mehr zu tun hatten, blockierten wir das Aufstellen des Bauzauns. Hier dauerte es recht lange, bis ein anderer Polizist kam und uns aufforderte, die Arbeiten nicht weiter zu behindern. Wir wurden zwar mehr, waren aber immer noch weniger als 20 Leute, so dass auch das nur eine Frage der Zeit war, bis wir auch hier weichen mussten. Daraufhin wurde die Straße aufgesägt, um das Rohr für die Starkstromleitung Stück für Stück über den Konrad-Adenauer-Platz zu verlegen.

Es ist schade, dass es immer dieselben Menschen sind, die dort blockieren. Und nachdem ein großer Teil derer gestern angezeigt wurden, ist es nur zu verständlich, dass viele von ihnen heute nicht wieder erschienen. Eine Anzeige kann man sich nicht jeden Tag einhandeln. Diese Rechnung der Polizei darf aber eigentlich nicht aufgehen! Wir müssen jeden Tag aufs Neue vor Ort sein! Es dürfen keine unumkehrbaren Fakten geschaffen werden, bevor der Stresstest nicht durchgeführt wurde und bevor die Landtagswahl nicht stattgefunden hat! Wir müssen mehr Leute mobilisieren!

Img043
Img045

Img046
Img051
Img062
Img068

Img070

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unkategorisiert abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s